, Keller André

130. GV - Verschiebung Jahreskonzert und 5 Neueintritte

Die 130. GV fand physisch statt. Im grossen Gemeindesaal, 2G, mit Maske und viel Abstand, dazu nur gerade ein Getränk aber nicht das gewohnte Nachtessen, trafen sich am Freitagabend, 21. Januar 2022 die Mitglieder und Gäste der MG Hausen.

Im Januar führte die MGH aus Rücksicht auf Covid-19 keine Proben durch, dies ändert nun am 24. Januar wieder. Doch die GV liess man sichi nicht nehmen, obwohl die Durchführung keineswegs dernjenigen glich, die man aus der Vereinsgeschichte sonst kennt. 

Auch mit Einschränkungen und Abstand: die MItglieder und Gäste konnten die Traktanden, geleitet von Präsident Marc Studerus, in gewohnter Manier behandeln.

Änderungen Vorstand und Musikkommission

Nach 30 Jahren Vorstand, davon viele jahre als Präsident, zieht sich Ehrenpräsident Heinz Byland etwas zurück und verlässt den Vorstand und seine Funktion in der MUKO. MIt einem langen Applaus dankte der Verein seinem Ehrenpräsidenten für den unermüdlichen Einsatz zugusten der MGH. Ebenfalls verlässt Colin Studerus, er nach vier Jahren, den Vorstand.
Als neuen Finanzchef wählte der Verein Kurt Brunner, der aus der Bläserklasse zum Verein gestossen ist. 

Kian Studerus verlässt nach vier Jahren die Muko. Er wird von Daniel Keller abgelöst.

Für eine weitere Amtsperiode lässt sich Marc Studerus als Präsident wählen. 

Fünf neue Mitglieder

Leider musste ein Abgang entgegengenommen werden. Aber umso erfreulicher war die Bekanntgabe und Wahl von gleich fünf neuen MItgliedern, wovon vier aus der Bläserklasse für Erwachsene stammen. Die bisherigen Mitglieder heissen alle Neumitglieder mit einem frenetischen Applaus willkommen.  Es zeigt sich, dass das Konzept der Bläserklasse eine Erfolgsstory ist. Ein enorm grosser Dank geht an die Dirigentin und zugleich auch musikalische Leiterin der Bläserklasse, Ramona Welti.

25jährige Uniform bekommt Ergänzung

Mit den diversen neuen MItgliedern ist auch das Thema der Uniform nicht weit. Da aber noch für 10 Uniformen Stoff vorhanden ist verabschiedet der Verein einen Zusatzkredit zur Fertigung weiterer Uniformen.

Covid mit weiteren Auswirkungen

Da die MGH mit den Proben stoppte und keinesfalls klar ist, wie die nächsten Wochen aussehen werden, haben die Mitglieder den Vorschlag des Vorstandes, das Jahreskonzert vom 19. März 2022 in den Herbst zu verschieben angenommen. Neu ist nun geplant, am Samstag, 24. September das Jahreskonzert durchzuführen und dafür auf den Brunch am gleichen Wochenende zu verzichten.